Aus schutzrechtlichen Gründen wird an dieser Stelle nur ein Teil des Konzeptes erläutert und veröffentlicht. Detailierte Informationen nur gegen Geheimhaltungs-Verpflichtung.

Swordsailer


Der Swordsailer ist das einzige Segelschiff seiner Grösse, welches von einer einzigen Person gesegelt werden kann. Das Segel lässt sich in die optimale Form bringen, welche die aerodynamischen Eigenschaften eines Flugzeugflügels aufweist. Dadurch entstehen auf der Frontseite 2 Drittel Unterdruck und auf der Hinterseite ein Drittel Überdruck, was bei optimaler Einstellung zu einem einiges höheren Wirkungsgrad führt. Einer nahezu horizontalen Lage des Segels, welche hydraulisch bewegt wird, ermöglicht auch eine Durchfahrt unter Brücken. Da die hydraulischen und mechanischen Segeleinstellungen nur wenig Energie benötigen, reichen wenige Quadratmeter Solarzellen völlig aus, um den 24 Stunden Energiebedarf zu decken. Selbst bei Sturm kann das Segel ganz flach ausgerichtet und parallel zum Wind gestellt werden, um die Windangriffsfläche praktisch zu eleminieren. Auch ein zu starker Seitenwind, welcher eine gefährliche Schräglage bewirkt kann direkt durch eine kurze Drehung des Segels automatisch erfolgen. Die Besonderheit liegt im neuentwickelten Segelsystem, welches Gegenstand der Patentanmeldung ist und auch für andere Schiffe zur Anwendung kommen kann. Es ermöglicht ein viel kostengünstigeres Segeln, da der Personalaufwand viel geringer ist und somit der sportliche Segeltourismus auch für Leute mit normalem Budget ein Thema wird. Oder anders Ausgedrückt, der Return of Investment wird einiges schneller erfolgen. In einem weiteren Schritt durch die entsprechende Automation ( Autopilot ) könnte der Personalaufwand fast ganz entfallen, was dann eher bei kommerzieller Fracht ein Thema werden könnte. Somit erhält nicht nur das sportliche Erlebnis sondern auch der Transport von Fracht neue Dimensionen.