Danielson  erfinder

 

Aus Freude am Erfinden

Im Frühling 1990 habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Neben viel harter Arbeit, musste ich seither auch einige Verluste hinnehmen. Dieser Umstand schwächte mich nicht, im Gegenteil. Denn die Motivation, Veränderungen und das unentwegte Streben, Verbesserung zu finden, treibt mich heute noch positiv an.Das aus meinen zahlreichen Erfahrungen Erlernte, gebe ich nun gerne weiter und lasse es in Vorhaben anderer einfliessen. Von den bisher zwanzig registrierten Erfindungen, liess sich die des Skybike am besten umsetzen. Bei den hier nicht aufgeführten Erfindungen handelt es sich überwiegend um Lösungen auf den Gebieten der Umwelt- und Sicherheitstechnik.

Innovation und Ideen können beim Menschen gefördert werden, durch Optimismus, Mut und Wille. Fachwissen als Generalist kann autodikaktisch dazugelernt werden. Zuviel einseitiges, spezifisches Fachwissen kann sogar hinderlich sein, da dadurch eine gewisse Vorbelastung entsteht.

Die Idee Begeistert

 

Fantasie ist wichtiger als Wissen,
denn Wissen ist begrenzt.

ALBERT EINSTEIN

 

Wer Mut, Wille und Fantasie aufbringt, kann erfinden.
Wem eines der 3 fehlt, kann es vergessen.

Danielson

Meine Projekte

Wenn Ihnen eine meiner Erfindungen gefällt und sie mehr erfahren wollen kontaktieren Sie uns unter:

info@danielson.ch

Diesen Artikel lesen:
Es kann bei Einfachem beginnen

Mein Innovationsklub
Der Klub ist Non- Profit, will jedoch helfen die Wirtschaft anzukurbeln.
Der Innovationsklub will folgenden Leuten eine on Stage- Plattform geben:

  • Leuten, die ihre Firmen und ihre Innovationsanliegen vorstellen oder
    ihre Probleme schildern.
  • Leuten mit innovativen Projekten, welche an die Umsetzung denken.
  • Privatpersonen, die an ein Startup denken.

Es soll ein Netzwerk entstehen, in welchem man sich gegenseitig hilft.

Die Entstehung eines Netzwerkes wird eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen und bis dahin ist es auf jeden Fall ein Treffen von Innovationsbegeisterten.

Es soll ein Ort sein, wo auch träumen erlaubt ist und festgefahrene Denkmuster
über Bord geworfen werden können.

Es soll ein Ort sein, wo man neue Ideen austauscht und voneinander profitieren kann.

Eintritt frei
Findet an jedem ersten Mittwoch des Monats im Rest. du Commerce um 19 h
statt.

Krummturm Event

Es kann das Adrenalin sein, welches für eine Gefangenschaft im Kerker spricht, aber auch eine Selbsterfahrung kann der Grund für die Einkerkerung sein. Auf jeden Fall kann- wer will- aus dem Kerker neue Wertschätzung mit nach Hause nehmen. Wertschätzung nicht nur für alles was wir haben, sondern auch für die Freiheit. Denn wer mehr Wertschätzung hat, bekommt auch mehr Zufriedenheit und wird dadurch sogar etwas glücklicher. Anfangen tut es aber immer mit der Wertschätzung.
Beim Krummturm Event geht es darum, sich freiwillig für 2 Stunden im 10 Meter tiefen Turmkerker, dem meist gefürchteten Gefängnis während des ganzen Mittelalters, einkerkern zu lassen.

Preis für Einzelpersonen für 2 Stunden Fr. 50.-
Preis für Firmenevent  1 Tag Fr. 2200.- / 2 Tage Fr. 4000.-
in Fernsehsendungen

In diesen Fernsehsendungen fanden Interwievs mit dem Erfinder Daniel Stocker statt und Filmbeiträge über den Twistscraper wurden gezeigt.

Sendung: 10 vor 10, Schweizer Fernsehen DRS (SF 1), August 1999
Sendung: Bilder aus der Schweiz, 3-Sat, 1. Dezember 1999
Sendung: NEXT, Schweizer Fernsehen DRS (SF 1), 14. November 1999
Sendung: BOX, Intro TV, 11. November 1999
Sendung: Beitrag, Tele-24, im September 1999
Sendung: QUER mit Röbi Koller, Schweizer Fernsehen DRS (SF 1), 19. April 1996
Sendung: Swissmade Erfindungen, Star-TV

in Radiosendungen

In diesen Radiosendungen fanden Interwievs mit dem Erfinder Daniel Stocker statt.

Sendung: Beitrag, Swiss Radio International, 24. September 1999
Sendung: Siesta Magazin, DRS I, 26. Oktober 1998
Sendung: VITAMIN 3, DRS III, 16. August 1998

info@danielson.ch

+41 (0)79 / 656 38 08

Daniel Stocker – Development
Postfach 710
CH-4502 Solothurn
Switzerland

Back to the Top